> > Sony Smartwatch Test in der praktischen Anwendung

Sony Smartwatch Test in der praktischen Anwendung

Die Sony Smartwatch ist grundsätzlich erst einmal eine normale Armbanduhr, die auch wie eine solche am Handgelenk getragen wird. Die Besonderheit der Sony Smartwatch liegt allerdings darin, dass es möglich ist, sie mittels Bluetooth mit einem Android-Gerät zu verbinden und somit auch Funktionen auf dem eigenen Smartphone durchzuführen.

Der Sony Smartwatch Test bestätigt: Sowohl das Starten von Apps als auch die Änderung von Systemeinstellungen oder die Kommunikation mittels E-Mail, SMS oder auch die Annahme eingehender Anrufe sind mit der Sony Watch problemlos möglich. Praktisch für Nutzer ist, dass die Auswahl an Apps ständig steigt. Hier gibt’s umfangreiche Informationen zur Sony Smartwatch.

Sony Smartwatch Test mit zwei Play Store Apps

Sony Smartwatch Test

Sony Smartwatch

Die Verbindung zwischen dem Android-Gerät und der Smartwatch wird hergestellt, indem aus dem Play Store zunächst zwei Anwendungen heruntergeladen und installiert werden. Die Suche nach dem Gerät, mit dem sie sich verbinden kann, übernimmt die Smartwatch dann eigenständig. Durch eine übersichtliche Gestaltung kann man mit der Smartwatch einfach arbeiten und die Benachrichtigungszeile, die wichtige Einstellungen bietet, auch einfach nutzen.

Sony Smartwatch Test mit unkomplizierter Bedienung

Das Aktivieren von Anwendungen wie auch das Deaktivieren oder konfigurieren und natürlich auch die Zeitanzeige der Smartwatch sind schnell und unkompliziert zu bedienen und man erspart sich die permanente Präsenz des Smartphones, beispielsweise auf dem Schreibtisch, da sämtliche Aktivitäten des Handys wie Whats-App-Eingänge oder Anrufe vorselektiert werden können, indem die Smartwatch per Vibration Smartphone-Aktivitäten ankündigt.

Fingerübungen beim Sony Smartwatch Test

Die Smartwatch ist angenehm wie eine Armbanduhr zu tragen, was auch durch den 1,3 Zoll großen Touchscreen in der praktisch umgesetzt ist. Über einen normalen Homescreen verfügt die Smartwatch nicht, hier sind Apps und Widgets über zwei Ebenen verteilt. Zwischen den Ebenen kann mittels Swipe von oben nach unten gewechselt werden, während die horizontalen Bewegungen mittels Fingerwisch wie auch beim Smartphone umgesetzt werden. Die Apps wiederum werden durch Antippen des Touchscreens geöffnet.

Sony Smartwatch Test bei Usability bestanden

Im Sony Smartwatch Test erwies sich die Bedienung insgesamt angenehm einfach, allerdings benötigt das Display gelegentlich etwas mehr Druck als nur ein reines Antippen, wie dies vom Smartphone vertraut ist. Die Zurück-Taste vom Smartphone wird auf der Smartwatch durch eine Pinch-Geste mit zwei Fingern ersetzt. Grundsätzlich sollte man die Sony Smartwatch als eine Armbanduhr mit erweiterten Funktionen betrachten.

Sony Smartwatch Test: Drei verschiedene Designs

Für den individuellen Geschmack ist die Smartwatch in drei verschiedenen Designs erhältlich, die aus dem Play Store mit Alternativen wie App Custom Watch for SmartWatch ergänzt werden kann. Es gibt die Sony Smartwatch mit attraktiven Armbändern

So steht für die abwechslungsreiche Optik für jeden Tag ein neues Design für die Uhr zur Verfügung. Generell zeigt der Sony Smartwatch Test, das diese Uhr, zunächst als Spielerei bewertet, allerdings auch angenehmen praktischen Nutzen bietet und das Smartphone sehr gut ergänzt.

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen