> > Medion Life Fitness Armband warnt vor zu viel Sonne

Medion Life Fitness Armband warnt vor zu viel Sonne

Schon vor dem Medion Life Fitness Armband erfuhren Fitness Tracker einen weltweiten Boom. Die praktischen Alleskönner werden am Handgelenk getragen und verfügen über Technologien, welche weit über einen Schrittzähler hinausgehen. Durch verschiedene Funktionen soll so jedem ermöglicht werden, seinen Alltag aktiver zu gestalten. Derzeit werden die so genannten Wearables Armbänder zahlreich auf dem Markt angeboten. Das Medion Life Fitness Armband zählt hierzu und möchte sich ebenfalls in diesem breit gefächerten Segment etablieren. Noch befindet sich das Medion Life Fitness Armband im Test.

Vom Sporteinsteiger bis hin zum sportlich sehr aktiven Menschen kann das Medion Life Fitness Armband bei den sportlichen Aktivitäten ein praktisches Tool sein. Tag und Nacht werden hier Daten aufgezeichnet und ausgewertet. Am Tag werden akkurat alle getanen Schritte vom Medion Fitness Armband aufgezeichnet. Die Funktionen sind reichlich vorhanden, erst recht bei einem Preis von rund 100 Euro.

Medion Life unterscheidet sogar Schrittgeschwindigkeiten

Medion Life Fitness Armband

Medion Life Fitness Armbänder in drei Farben

Die innovative Technik kann dabei sogar zwischen der Geschwindigkeit der unterschiedlichen Schritte unterscheiden. Das Life Fitness Armband von Medion weiß so genau, ob der Träger geht oder joggt. Für noch mehr Funktion wurde dem technischen Armband ein Barometer integriert. Dieser misst den Höhenunterschied sowie die Intensität der gemachten Bewegungen. Fünf farbige LEDs können als Statusanzeige genutzt werden.

Tagesziele im Medion Life Fitness-Armband eingeben

Der Medion Fitness Tracker kann mit Tageszielen bestückt werden. Der aktuelle Status hierzu kann über die LEDs abgerufen und auf einen Blick eingesehen werden. Nachts überwacht das Armband die Schlafphasen und zeichnet diese auf. Möchte der Träger zum perfekten Moment aufgeweckt werden, übernimmt dies ebenfalls der Medion Life Fitness Tracker, denn er verfügt über einen integrierten Vibrationsalarm, der dann anschlägt und den Träger aus dem Schlaf holt.

Medion Life warnt vor zu starker UV-Sonnenstrahlung

Medion Life Fitness Tracker

Medion Life Fitness Tracker sehen elegant aus

Gerade im Outdoor-Bereich kommt es im Sommer immer wieder dazu, dass Sportler einen Sonnenbrand erleiden. Mit dem Life Fitness Armband von Medion kann dies vermieden werden, denn es wurde mit einem speziellen UV-Sensor versehen, der vor starker Sonneneinstrahlung warnt. Ein aktiver Medion Life Fitness Armband Test kann zeigen, ob das Gerät auch hält was der Hersteller verspricht. Ergänzt wird das Medion Life Fitness Armband durch sein futuristisches Design. Neben den bereits genannten Gadgets verfügt das Armband über weitere Vorzüge:

  • Akkulaufzeit – Maximal 20 Tage
  • bis zu 20 Meter Wasserdicht
  • Das Armband ist gegen herkömmliche Uhrenarmbänder austauschbar
  • Kann mit speziellen Apps verwendet werden

Für Android und iOS gibt es für das Armband spezielle Apps für den Anwender. Utensilien zu Medion Life finden sich hier – einfach klicken! Durch einen Datenabgleich können mit der kostenlosen App individuelle Auswertungen erstellt werden. So kann der Kalorienverbrauch errechnet werden.

Medion Life Community trifft sich im Fitness-Portal

Im Fitness-Portal können sich Gleichgesinnte und Freunde austauschen, Ergebnisse miteinander teilen und sich gemeinsame Ziele stecken. Außerdem können so die Erfolge von Freunden und dem Träger selber verfolgt werden und Fortschritte bewertet werden.

Durch einen günstigen Anschaffungspreis von unter 100 Euro setzt Medion hier ein klares Zeichen. Das Produkt überzeugte bereits viele im Medion Life Fitness Armband Test. Nun können Endverbraucher das Gerät selbst ausprobieren.

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen